Gemeinde Dürnau

Seitenbereiche

Volltextsuche

Dürnau
0°C

Gemeinderat - Aktuell

Digitaler Ortsrundgang im Sanierungsgebiet

Als Gemeinschaftsaufgabe ist die Städtebauförderung seit 1970 eine zentrale Säule der Stadtentwicklungspolitik des Bundes. Die Gemeinde Dürnau ist eine der 3.900 Kommunen bundesweit, die von den Programme der Städtebauförderung profitieren.
 
Die Städtebauförderung hat das Bild unterschiedlichster Kommunen in den vergangenen 50 Jahren entscheidend mitgeprägt. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen wird im Jubiläumsjahr 2021 mit den vielen Menschen, die davon täglich profitieren, am bundesweiten Städtebaufördertag gefeiert!
 
Daher werden zum diesjährigen Tag der Städtebauförderung am 8. Mai Veranstaltungen in zahlreichen Städten und Gemeinden in ganz Deutschland durchgeführt – insbesondere digitale Formate kommen dabei zum Einsatz. An diesem Tag erhalten Sie als Bürgerin oder Bürger die Möglichkeit, Einblicke über die vielfältigen Projekte und bisherigen Ergebnisse der Städtebauförderung in ihrer Gemeinde Dürnau zu erhalten. Die Gemeinde Dürnau erhält seit dem Jahr 2015 Mittel aus den Programmen der Städtebauförderung für die Sanierungsmaßnahme „Ortsmitte III“.
 
Nähere Informationen zur Städtebauförderung sowie zu beispielhaften privaten und kommunalen Maßnahmen im Sanierungsgebiet „Ortsmitte III“ können Sie ab dem 08.Mai 2021 einsehen unter der – gemeinsam mit unserem Sanierungsbetreuer, der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) – eingerichteten Seite:

https://www.stadtentwicklungsmanager-im-dialog.de/dialoge/ortsmitte-iii-duernau#uip-1

Erfahren Sie im digitalen Ortsrundgang mehr über die Erneuerung des ehemaligen Feuerlöschteiches im Rahmen der Maßnahme „Aktivspielplatz Feuersee“, die dank des Bund-Länder-Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier“ (SIQ) umgesetzt werden konnte. Oder über die abgeschlossene Modernisierung des ehemaligen Schulgebäudes in der Hauptstraße 44.
Ebenfalls finden Sie Neuigkeiten zur Modernisierung des ehemaligen Volksbankgebäudes in der Hauptstraße 46, die im Mai 2021 abgeschlossen wird. Hier entstehen drei neue Mietwohnungen sowie eine Gewerbeeinheit in der Ortsmitte. Sobald es möglich ist, plant die Gemeindeverwaltung Besichtigungstermine für alle Interessierten anzubieten.

Wir laden Sie herzlich auf die Projektseite zum Sanierungsgebiet ein.
Schauen Sie vorbei!

Hauptstr. 44 -
Hauptstr. 44 - "Altes Schulhaus"
ehemaliger Feuerlöschteich, Raubeckstraße
ehemaliger Feuerlöschteich, Raubeckstraße