Gemeinde Dürnau

Seitenbereiche

Volltextsuche

Dürnau
17°C

Rathaus Aktuell

Trainingsplatz und Umgebung bleiben gesperrt!

Die Gemeindeverwaltung hatte beabsichtigt, alle Sportanlagen schnellstmöglich für alle Nutzer wieder frei zu geben.

Nur lässt das die CoronaVO Sportstätten gar nicht so ohne weiteres zu:

Nicht nur, dass der Sportplatzbetreiber verantwortliche Personen für den eingeschränkten Übungsbetrieb benennen muss, ist natürlich auch die Einhaltung der Auflagen sicherzustellen.
Dies ist fast nur über ein abgestimmtes Konzept und Voranmeldungen der Übungsgruppen möglich, also damit z. B. der abgestimmte Trainingsbetrieb von Sportvereinen.
Die Freigabe für Einzelpersonen und "private Gruppen" ist aufwändig und schwer kontrollierbar - ein völlig freier Zugang zu den sonst für die Öffentlichkeit freigegebenen Sportanlagen ist hingegen nicht möglich!

Dies betrifft vor allem den Trainingsplatz an der Kornberghalle und seine zusätzlichen Sporteinrichtungen, die bis zur Corona-Pandemie jedermann zur Verfügung standen.

Der Verbandssportplatz (Rasenplatz, Kunstrasenplatz, Laufbahn, Kugelstoßanlage) hingegen war auch vorher nicht öffentlich nutzbar (nur für Vereine, Grundschule und Kinderhaus)  - was immer wieder gerne mal ignoriert wurde ...

Das ursprünglich für den Trainingsplatz an der Kornberghalle vorgesehene Konzept zur Öffnung lässt sich aber leider auch wegen einer anderen Bestimmung nicht umsetzen:
Der Trainingsplatz ist jederzeit betretbar und bildet zusammen mit dem Skaterplatz, dem Baksetballkorb und dem DFB-Mini-Spielfeld eine Multifunktionsfläche, deren Nutzung nicht unbedingt gegeneinander abgegrenzt werden kann.
Damit ist die sichere Benutzung nach den Regeln der CoronaVO Sportstätten praktisch nicht zu gewährleisten - Körperkontakte und Abstände sind durch die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten (Mischnutzung) ein Problem.

Der Trainingsplatz an der Kornberghalle mit den zusätzlichen Sport- und Bewegungsmöglichkeiten gilt daher als Bolzplatz, dessen Betrieb nach § 4 Abs. 1 Nr. 15 CoronaVO auch weiterhin untersagt ist!

GESCHLOSSEN bleiben daher bis auf Weiteres:

  • Trainingsplatz an der Halle
  • Skateranlage
  • Basketballkorb
  • DFB-Mini-Spielfeld

Wir haben großes Verständnis für die Enttäuschung vor allem der jugendlichen Nutzer.

Sehr erfreulich war daher das freundliche und offene Gespräch mit verschiedenen Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Platz.