Gemeinde Dürnau

Seitenbereiche

Volltextsuche

Dürnau
13°C

Rathaus Aktuell

Dürnauer Schicksale

Dürnauer Schicksale
"Leben - Lieben - Leiden in einem reichsritterschaftlichen Dorf im 17. und 18. Jahrhundert"

Über 70 Gäste fanden sich am 2. Juli 2014 zur Vorstellung des Buches „Dürnauer Schicksale“ im Schlosskeller ein. Der Autor, Manfred Wolfhard, beleuchtete die Hintergründe der 18 Portraits, die das „Leben, Lieben und Leiden im 17. und 18. Jahrhundert“ erlebbar machen. In seiner Begrüßung dankte Bürgermeister Friedrich Buchmaier dem Ehepaar Wolfhard für die ehrenamtliche Arbeit an dem historischen Werk, dem angesichts einer fehlenden Ortschronik besondere Bedeutung für die Gemeinde zukommt. Pfarrer Klaus Steiner-Hilsenbeck würdigte in seiner Laudatio die „Dürnauer Schicksale“ als „Geschichte von unten“, die das Ergehen der einfachen Menschen in den Vordergrund stellen. Im Anschluss an das Programm, das von Johann Gerlmayer und Marilou Tayler musikalisch umrahmt wurde, tauschten sich die Gäste im Schlosshof lebhaft aus – und kauften Bücher!
 
Manfred Wolhards Buch „Dürnauer Schicksale - Leben, lieben und leiden im 17. und 18. Jahrhundert“ ist für 19.90 Euro auf dem Rathaus Dürnau erhältlich.

Eine LESEPROBE können Sie unter dem folgenden Link abrufen: http://issuu.com/dignus.de/docs/duernauer_schicksale_leseprobe?e=4448162/8350477